Cossebaude unterliegt Zschachwitz - ⚽️ TSV Cossebaude e. V.

Der TSV Cossebaude verliert das Auswärtsspiel beim FV Blau Weiß Zschachwitz mit 4:2.

Die Hartmann-Elf reiste als Tabellenführer zum Landesklasse-Absteiger Zschachwitz und wollte unbedingt punkten um den guten Start in die noch junge Saison zu vergolden. Doch die erfahrenen Hausherren machten dem TSV einen Strich durch die Rechnung. Nach 16 Spielminuten traf Tom Winter eher unfreiwillig in Folge einer Ecke zur 1:0 Führung für die Zschachwitzer. Eine knappe Viertelstunde später konnte Iwan Weiß nach Vorarbeit von David Schwarz für Cossebaude ausgleichen und stellte so den Pausenstand her.

Für den zweiten Abschnitt hatten sich die Gäste viel vorgenommen, aber wie schon gegen Sachsenwerk, war es der Gegner, der besser aus der Kabine kam. Diesmal war es Tino Wecker, welcher den ihm gebotenen Raum nutzte und aus der Distanz flach ins Eck zum 2:1 schoss (46.). Zschachwitz legte daraufhin nochmal nach und erhöhte auf 3:1 in der 63. Minute. Wieder war es Winter der nach einer Ecke jubeln konnte. Cossebaude versuchte nun nochmal ins Spiel zu kommen, musste aber durch einen Konter über Grohmann sogar noch das 4:1 hinnehmen (78.). Das 4:2 durch Seidel nach Ablage von Görig im direkten Gegenzug (79.) stellte unterm Schlussstrich nur noch Ergebniskosmetik dar.

Die Gastgeber nutzten ihre Stärken konsequent aus und Cossebaude schaffte es heute nicht das Spiel wie gewollt an sich zu reißen um bei diesem Gegner zu punkten.

Am kommenden Wochenende empfängt die Hartmann-Elf die Post zum Derby.