Frauen können wieder 3 punkte in Cossebaude halten - ⚽️ TSV Cossebaude e. V.

Spielbericht erstellt von Vivi:

Am Sonntag fand unser Saisonspiel gegen den SV Eintracht Strehlen pünktlich 9 Uhr in Cossebaude statt. In unserer Aufstellung hat sich nicht viel geändert, aber schon mal einen lieben Dank an Adele für ihren Einsatz! Dennoch fanden wir sehr schwer ins Spiel. Die Gegner standen sehr tief und kompakt in der Abwehr und unsere fußballerische Reaktion darauf war zum größten Teil die Falsche: Wir spielten die Bälle lang nach vorne, was für Strehlener leicht zu verteidigen war. Sie spielten die Bälle dann einfach weit ins Aus und ein richtiger Spielfluss entstand nicht wirklich, weil wir die Situationen nicht ausspielten und nicht unser Können und unsere Schnelligkeit ausnutzen. Die Eintracht startete kaum Offensivaktionen. Dennoch gab es ein paar helle Momente und in der 34. Minute gelang es Ive den Ball zum 1:0 einzunetzen. Unzufrieden gingen wir in die Halbzeitpause und unsere Trainer machen uns deutlich, dass wir mehr machen müssen, mehr Bewegung, genaueres Passspiel und unser fußballerisches Können in der Offensivbewegung auch zeigen.
Die zweite Halbzeitpause startet mit einer gelben Karte und zunehmend wurde das Spiel noch körperlich betonter und zweikampforientierter als in der ersten Halbzeit. Die Gemüter kochten hoch und es entwickelte sich eine zum Teil sehr unsportliche Spielweise, welche der Schiedsrichter auch nicht wirklich gewachsen war. Wir versuchten dann darauf nicht weiter einzugehen, weiter Fußball zu spielen und wir antworteten auf das Meckern der Gegner mit den zehn letzten Minuten schönen Fußball und dem zweiten Tor von Ive. Mit zehn Minuten Fußball, mit dem wir eigentlich schon 80 Minuten eher hätten anfangen sollen, haben wir das Spiel gewonnen.

Fazit vom Trainer: In diesem Spiel trafen wir auf einen Gegner, der nix fürs Spiel getan hat. Er hat mit allen was er konnte verteidigt und nur selten mit kontern und langen Bällen für Entlastung gesorgt. Leider ist es uns nur selten gelungen die richtigen Lösungen zu suchen. Schön das zu sehen war es das adele von den B- Mädels sehr gute Leistungen gezeigt hat und durch ihre Balleroberungen beide Tore mit einleitet.