Paul Küchenmeister wechselt zum TSV Cossebaude - ⚽️ TSV Cossebaude e. V.

Mit Paul Küchenmeister konnte der TSV Cossebaude einen weiteren Spieler für sich gewinnen. Der 21-Jährige kommt von der SpVgg. Dresden-Löbtau an den Gohliser Weg und durchlief sämtliche Nachwuchsmannschaften an der Malterstraße. Zur Saison 2016/17 wechselte er in den Männerbereich und absolvierte in seiner ersten Saison 14 Spiele in der Sparkassenoberliga ehe er sich Ende 2016 schwer verletzte. Nach seiner Genesung warf ihn ein Muskelfaserriss erneut zurück und so konnte er seine Einsatzzeiten bei der Spielvereinigung nicht weiter ausbauen.

Paul Küchenmeister:

Aufgrund meiner Verletzungen habe ich zum Ende des Jahres 2017 für mich beschlossen eine Pause vom Fußball zu machen. Daher fühlt es sich nicht wie ein Wechsel an, es ist vielmehr ein Neuanfang für mich. Ich habe wieder richtig Lust auf Fußball und möchte mich persönlich weiterentwickeln.

Nun ist der vielseitig einsetzbare Dresdner, der die Rückennummer 30 übernehmen wird, wieder fit und möchte mit dem TSV Cossebaude in der Stadtoberliga angreifen. Darüber freut sich auch Trainer Dirk Hartmann, der tsv-cossebaude.de ein kurzes Statement über seine Neuverpflichtung gab.

Dirk Hartmann:

Ich bin sehr gespannt auf Paul. Er ist ein sehr athletischer Spielertyp, kann mit dem Ball umgehen und ist zweikampfstark. Wir werden uns auf ihn freuen können und er wird in unserer Defensivabteilung ordentlich Druck ausüben.

Paul, herzlich Willkommen in Cossebaude, wir freuen uns auf dich.